Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Bericht Ortsverbandssitzung Oktober und neuer Vorstand

Am 18.10. fand unsere Ortsverbandssitzung in der Gaststätte Stephans Eck statt.

Wir diskutierten die politische Lage nach den beiden Wahlen. Besonders das Ergebnis der Landtagswahl beschäftigte uns. Das knappe Verpassen des Einziehens in den Landtag wurde kritisch analysiert und daraus Schlüsse gezogen, wie wir unsere Politik der sozialen Gerechtigkeit in Zukunft besser gegenüber den anderen Parteien herausstellen können.

Insgesamt konnten wir aber mit Ergebnissen von 8% (in Stadt Hannover) und 7% in der Südstadt gute Ergebnisse, besonders bei jungen Wähler*innen, erzielen.

Außerdem durften wir uns über einige neue Mitglieder in unserem Ortsverband freuen.

Auch wollen wir uns in zukünftigen Sitzungen immer mit einem speziellen Schwerpunkt-Themen besonders auseinandersetzen. Schon bei unserem nächsten Treffen am 22.11. beschäftigen wir uns mit dem Thema Verkehr. Dazu hören wir einen Vortrag von Michael Kuhlendahl und werden anschließend darüber diskutieren und ggf. konkrete Anträge für Bezirks- und Stadtrat daraus ableiten. Jede*r ist hierzu eingeladen sich einzubringen und mitzudiskutieren.

Genauere Informationen zu unserer nächsten Sitzung im November gibt es hier.

Desweiteren wurde bei der letzten Sitzung ein neuer Vorstand für den Ortsverband Südstadt-Bult gewählt.

Gewählt wurden:

  • Jörg Venderbosch
  • Christian Holze
  • Nicolas Dielh

Mehr dazu hier.

 

Wir freuen uns über den stetigen Mitglieder-Zuwachs in der Partei und speziell in unserem Ortsverband. Wir hoffen, dass sich dieser Trend weiter hält und wir auch nach den Wahlen weiter die soziale Politik in der Südstadt nach vorne treiben können.


Nächste Termine


Bericht Ortsverbandssitzung Oktober und neuer Vorstand

Am 18.10. fand unsere Ortsverbandssitzung in der Gaststätte Stephans Eck statt.

Wir diskutierten die politische Lage nach den beiden Wahlen. Besonders das Ergebnis der Landtagswahl beschäftigte uns. Das knappe Verpassen des Einziehens in den Landtag wurde kritisch analysiert und daraus Schlüsse gezogen, wie wir unsere Politik der sozialen Gerechtigkeit in Zukunft besser gegenüber den anderen Parteien herausstellen können.

Insgesamt konnten wir aber mit Ergebnissen von 8% (in Stadt Hannover) und 7% in der Südstadt gute Ergebnisse, besonders bei jungen Wähler*innen, erzielen.

Außerdem durften wir uns über einige neue Mitglieder in unserem Ortsverband freuen.

Auch wollen wir uns in zukünftigen Sitzungen immer mit einem speziellen Schwerpunkt-Themen besonders auseinandersetzen. Schon bei unserem nächsten Treffen am 22.11. beschäftigen wir uns mit dem Thema Verkehr. Dazu hören wir einen Vortrag von Michael Kuhlendahl und werden anschließend darüber diskutieren und ggf. konkrete Anträge für Bezirks- und Stadtrat daraus ableiten. Jede*r ist hierzu eingeladen sich einzubringen und mitzudiskutieren.

Genauere Informationen zu unserer nächsten Sitzung im November gibt es hier.

Desweiteren wurde bei der letzten Sitzung ein neuer Vorstand für den Ortsverband Südstadt-Bult gewählt.

Gewählt wurden:

  • Jörg Venderbosch
  • Christian Holze
  • Nicolas Dielh

Mehr dazu hier.

 

Wir freuen uns über den stetigen Mitglieder-Zuwachs in der Partei und speziell in unserem Ortsverband. Wir hoffen, dass sich dieser Trend weiter hält und wir auch nach den Wahlen weiter die soziale Politik in der Südstadt nach vorne treiben können.